Kornwestheim Cougars - die Football Abteilung des SV Salamander Kornwestheim e.V. //

Abschluss der Hinrunde in Heidelberg

35628451 2242535245774724 9196314262581018624 o

Am vergangenen Samstag mussten die Footballer der Kornwestheim Cougars in der Ladensliga eine Niederlage einstecken. Damit beenden die Berglöwen eine durchwachsene Hinrunde auf dem fünften Tabellenplatz.


Ihren Gastgebern von den Heidelberg Hunters unterlagen die Cougars nach einem hart umkämpften Match mit 21:30. Zeitgleich besiegten die Reutlingen Eagles den Favoriten Ludwigsburg Bulldogs mit knappen 17:16 und eröffneten den Teams im Mittelfeld wieder alle Möglichkeiten für die Rückrunde. Eigentlich wollten die Kornwestheimer in Heidelberg gegen den Aufsteiger aus der Bezirksliga ebenfalls ein Zeichen setzen. An den Arbeitssieg gegen die Offenburg Miners wollten sowohl Coaches als auch Spieler anknüpfen.

Doch die Defense der Heidelberger ließ vor allem im ersten Viertel keine Chance zu. Kornwestheims Quarterback Patrick Scholz fand schlichtweg keine Anspielstationen und der Lauf brachte auch nicht die gewünschten Erfolge. Ganz anders die Offense der Hunters. Mit schnellen Spielzügen und guten Kombinationen aus Lauf und Pass marschierten die Gastgeber übers Feld und sicherten sich die ersten Punkte durch Touchdown mit anschließendem Field Goal.

35431312 2242535932441322 6118843407562440704 o

Auch im zweiten Viertel fand die Offense der Cougars einfach keine Mittel gegen die unkonventionell aufgestellten Heidelberger. Die Verteidiger der Berglöwen konnten sich zwar immer wieder gegen die Gegner behaupten, doch ein zweiter Touchdown kurz vor der Halbzeit blieb nicht aus. Erst mit einem langen Pass auf Receiver Timm Geibel kam der Befreiungsschlag in der Offense der Cougars. Die angestrebte Two-Point-Conversion scheiterte an den wachsamen Verteidigern der Hunters.

Mit einem weiteren Starken Drive kamen die Cougars aus der Halbzeitpause. Diesmal war es Quarterback Patrick Scholz, der den Ball selbst in die Endzone brachte. Nach weiteren missglückten zwei Extrapunkten stand es also 12:14 aus Sicht der Cougars und die Partie war wieder offen. Doch auch die Hunters hatten in der Halbzeitpause nicht geschlafen und die nötigen Veränderungen in ihrer Offense vorgenommen. Ein Field Goal im folgenden Drive, gefolgt von einem Touchdown kurze Zeit später brachte die Gastgeber wieder deutlich in Führung. Am Ende sollte es, trotz eines weiteren Touchdowns der Cougars, nicht zum Sieg reichen. Dennoch behielten beide Mannschaften bis zuletzt die Nerven und lieferten sich auch noch in den letzten Minuten ein spannendes Duell um den Ball.

Image-logo-cougars-white

Copyright © 1996 - 2018 - Kornwestheim Cougars
Football Abteilung des SV Salamander Kornwestheim e.V.